„Trümmermusik mit Steinbruchtexten, ganz und gar wundervoll. Trotz all des Referenz-Pingpongs, das möglicherweise im Kopf des Hörers entstehen mag, klingt das Album extrem frisch, leicht, rund, neu und ja: elegant.“ —SPEX (Album der Ausgabe März 2010)

„Endlich endlich endlich endlich endlich endlich endlich kommt wieder ein Lebenszeichen von Kristof Schreuf (Kollossale Jugend und Brüllen). Das Ergebnis verblüfft Stück für Stück. Man hört eines der Albumlieder, es klingt vertraut, aber man erkennt es nicht wieder und ist irritiert: „Ja, das ist Schreuf, oder? ist das Schreuf (?), ja klar ist das Schreuf!“ man freut sich. Kantig und intellektuell, ja, das ist er! Geil. Danach will man die Nummer noch mal hören. Und noch mal.“ —Flight 13

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: